Wenn am Montag im Stadtrat für ein Mischgebiet und damit gegen Offroad gestimmt wird, könne die Rhein-Selz-Park-Turnhalle nicht mehr saniert werden, befürchten VfR und Turnverein (die AZ berichtete).

FWGSPD

„Wir wissen um den großen Bedarf an mehr Hallenkapazitäten der Schwabsburger und Niersteiner Vereine und wollen hier auch so schnell wie möglich eine Lösung,“ erklären die Fraktionsvorsitzenden von  SPD, NEU und FWG unisono, „aber was nützt uns eine Halle, die „Spitz-auf-Knopf“ kalkuliert ist, möglicherweise ein Millionengrab wird und das an einem weit entfernten Standort. Wir sind den Steuerzahlern gegenüber verpflichtet und müssen die Sicherheit haben, dass diese Halle auch auf lange Sicht tragfähig ist. “

Weiterlesen
Sei der erste, der diesen Beitrag teilt!

Gemeinsame Erklärung der Fraktionen von FDP, FWG, Wählergruppe NEU, der SPD und der BI „Lärm raus aus Nierstein“

Logo von NEULogo der FWGLogo der FDPLogo der SPD

Nachdem der Haupt- und Finanzausschuss die Weichen für den umstrittenen Bereich des Rhein-Selz-Parks  in eine neue Richtung gestellt hatte, haben sich am 31. Januar auf Anregung der Wählergruppe NEU Vertreter der Fraktionen von SPD, FWG, FDP und der Bürgerinitiative „Lärm raus aus Nierstein“ getroffen. Beraten wurde über die Zukunft des Rhein-Selz Parks, um zügig mit allen Beteiligten die Entwicklung des Geländes voranzutreiben.

Weiterlesen
Sei der erste, der diesen Beitrag teilt!