Beiträge

Antrag der Wählergruppe NEU für die Niersteiner Stadtratssitzung am 11.02.2019

Wir stellen hiermit den Antrag auf folgenden Tagesordnungspunkt:

Es gibt bisher keine ausgeschilderte und sichere Möglichkeit, per Fahrrad zum Rhein-Selz Park zu gelangen.

Dies wäre aber aus vielen Gründen wünschenswert:

Weiterlesen
Sei der erste, der diesen Beitrag teilt!

Nierstein, am 22.01.2019

Mit künstlich erzeugtem Zeitdruck versucht der amtierende Bürgermeister Thomas Günther, die amtierenden Stadträte unter Druck zu setzen, damit sie schnell eine der beiden neuen Varianten für die Bebauung des Kasernengeländes verabschieden. Doch: haben diese beiden neuen Varianten tatsächlich auch eine neue Qualität?

Weiterlesen
Sei der erste, der diesen Beitrag teilt!

Nierstein, den 14.01.2019

Der Niersteiner Stadtbürgermeister Thomas Günther verknüpft die Abstimmung im Stadtrat über den Bebauungsplan zum Rhein-Selz-Park erneut mit der Offroad-Strecke und erwartet von den Stadträten uneingeschränkte Zustimmung (die AZ berichtete).

Weiterlesen
Sei der erste, der diesen Beitrag teilt!

Nierstein, den 12.09.18

Anfrage zur Stadtratssitzung am 12.09.18

Wir haben kürzlich im Stadtrat darüber beraten, ob die Stadt Nierstein bzgl. des Urteiles des OVG Koblenz zum Rhein-Selz Park die Zulassungsklage einreicht. Während dieser Diskussion wurde der anwesende Anwalt der Stadt Nierstein, Herr Gallois befragt, welche Rechtsfolgen sich aus dieser Entscheidung ergeben könnten.

Weiterlesen

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt!

Leserbrief vom 09.11.2017

 

Multikulturelles Miteinander im Rhein-Selz-Park

 
Beeindruckend, was im Rhein-Selz-Park alles angesiedelt werden sollte und soll. Chinesische Vertriebsorganisationen, eine private chinesische Fachhochschule, eine Saunalandschaft mit Hotel, ein Trainingsgelände für Sicherheitskräfte, ein Autohof, Gewerbe, ein Gründerzentrum…Aus temporärem Wohnen wird ein eingezäuntes Ferienressort mit Gastronomie und allem, was dazugehört. Weiterlesen

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt!

Leserbrief vom 30.03.2017

 

Sinn und Zweck der Off-Road-Strecke

 
Was Herr Richter nun als Sinn und Zweck der Off-Road-Strecke offenbart, lässt nichts Gutes ahnen: Hieß es ursprünglich, man sei im Gespräch mit namhaften Automobilfirmen, die mit langsam fahrenden Fahrzeugen Komponenten testen wollen, wodurch keine bedeutende Lärmentwicklung zu befürchten sei, scheint von diesen Plänen, falls sie nicht sowieso nur zur Ablenkung dienten und die Bürger beruhigen sollten, nichts übrig geblieben zu sein. Weiterlesen

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt!

Nierstein, am 21.11.16
 
Verbandsbürgermeister Klaus Penzer (SPD) hatte auf einen Vorstoß der Wählergruppe NEU zu einen Radweg zum Rhein-Selz Park mit „diese Diskussion läuft längst, sie hat aber nichts mit dem Rhein-Selz Park zu tun“ geantwortet (die AZ berichtete).
Weiterlesen

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt!

Nierstein, am 09.07.2016
 
Der Bauschutt auf dem Gelände der ehemaligen Dexheimer Kaserne ist mit Quecksilber belastet und muss als Sondermüll auf eine Deponie verbracht werden (die AZ berichtete).
Weiterlesen

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt!

Nierstein, am 19.05.2016
 
In der Bevölkerung regt sich Widerspruch gegen die im Rhein-Selz-Park geplante Motocross- und Offroadstrecke. Es werden hohe Lärmbelästigungen befürchtet (die AZ berichtete).
Weiterlesen

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt!

Nierstein, am 11.05.2016
 
Auch zwei Monate nach diesjährigen Berichten des SWR und der AZ zur illegalen Bauschuttlagerung mit Arsen- und Quecksilberrückständen auf dem Gelände des Rhein-Selz-Parkes sind viele Niersteiner BürgerInnen aufgrund widersprüchlicher oder fehlender Infos beunruhigt: Die Kreisverwaltung hatte nach Bekanntwerden zwei Bodengutachten in Auftrag gegeben, einen Arbeitsstopp verhängt und die Halden mit Planen abdecken lassen, um Umweltschäden zu vermeiden (die AZ berichtete).
Weiterlesen

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt!