Nierstein, am 15.03.2019

Der in Mainz rausgeflogene Thilo Sarrazin brauchte für seine Lesung mit islamfeindlichen Thesen einen neuen Veranstaltungsort. Er fand ihn in Schwabsburg. Bürgermeister Thomas Günther (CDU) war für Sarrazin bereit, die Leistungsturner des TV aus dem Bürgerhaus zu werfen und freut sich nun über seine Freikarten, die er mit einem Grußwort abgelten will (die AZ berichtete).

„Thilo Sarrazins Thesen sind hinlänglich bekannt. Es geht ihm um Hetze und Verunglimpfung des Islams und somit vieler Bürger in unserem Land. Dass sich Bürgermeister Thomas Günther (CDU) mit ihm gemein macht und Nierstein / Schwabsburg damit als die Stadt wahrgenommen wird, die Sarrazin aus der Patsche hilft und somit in besonderer Weise bereit ist, islamfeindlicher Hetze eine Bühne zu bieten, ist bestürzend,“ kommentiert NEU-Stadtrat Felix Eitel.

„Das muss sich für die Kuwaitischen Investoren, die der Stadt gerade mit ihrem Verzicht auf Schadensersatzklagen bzgl. des Rhein-Selz Parkes entgegen gekommen sind, wie eine Ohrfeige anfühlen. Man muss kein Prophet sein, um nun eine mindestens bundeslandweite Berichterstattung vorherzusehen, in der Nierstein ein sehr negatives Bild abgibt. Alle jahrelangen Bemühungen, den Bekanntheitsgrad Niersteins zu steigern und eine positive Wahrnehmung der Stadt zu fördern, werden damit torpediert,“ ergänzt Thomas Gehring, Bürgermeisterkandidat der Wählergruppe NEU.

„Nierstein ist im Begriff, durch seinen aktuell ins politische und nun auch ins moralische Ende taumelnden Bürgermeister Thomas Günther eine zweifelhafte überregionale Bekanntheit zu erlangen. Ein sehr schnelles Ende der Amtszeit wäre eine Erlösung für Nierstein,“ legt Eitel nach.

Die Wählergruppe ruft alle demokratischen Parteien, Organisationen und die Bevölkerung auf, am Montag, den 18. März ab 18 Uhr vor dem Bürgerhaus Schwabsburg friedlich Flagge zu zeigen, damit klar wird, dass Nierstein/Schwabsburg für demokratiefeindliche Hetze von Rechtspopulisten kein Ort ist.

Die Anti-Sarrazin-Demo am 18.03.2019
Sei der erste, der diesen Beitrag teilt!