Der Stadtrat möge beschließen, die Niersteiner Verwaltung mit einer Bürgerinformationsveranstaltung zur weiteren Entwicklung des Dexheimer Kasernengeländes zu beauftragen.

Begründung:

Jahrelang bestand für die Bevölkerung keine Möglichkeit, an der Entwicklung und Ideenfindung für die Nutzung des Areals beteiligt zu werden. Trotz mehrerer Leserbriefe in der AZ, in denen BürgerInnen Beteiligung einforderten, ist dieses Verlangen mit der Begründung ignoriert worden, dass die öffentliche Diskussion im Endeffekt den Preis hochtreiben würde und dass dies unbedingt vermieden werden solle, um das Gelände schneller und günstiger erwerbbar zu machen.

Auch wenn wir diese Begründung letztlich nie nachvollziehen konnten, ist dieses Hemmnis nun entfallen.

Ein Investor ist gefunden, eine Beteiligung der Bevölkerung folglich möglich.

Daher soll nun eine Informationsveranstaltung angeboten werden, bei der die Machbarkeitsstudie und der Investor mit seinen Vorstellungen vorgestellt werden sollen. Anschließend sollen BürgerInnen mit ihm, der Verwaltung und den Fraktionen des Stadtrates Ideen austauschen und diskutieren.

 

Weitere Erläuterungen erfolgen mündlich in der jeweiligen Sitzung!

 

Nierstein, am 12.04.2014

Thomas Gehring

Fraktionssprecher der Wählergruppe NEU e.V.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt!