Beiträge

Nierstein, den 08.07.2020

Die Investoren Knussmann und Richter forderten den Niersteiner Stadtrat auf, Offroad auf dem ehemaligen Kasernengelände Dexheim zuzulassen (die AZ berichtete).

„Wenn Herr Richter davon spricht, dass er jetzt der Stadt Nierstein noch einmal die Hand reiche und andernfalls klagen werde, so ist das eine Farce,“ stellt NEU-Stadträtin Sabine Rieß klar, „denn Richter hat schon längst seine beiden Klagen gegen den Kreis und die Stadt eingereicht. Er schafft erst Fakten und bietet dann Gespräche an. Andersherum wäre zielführend gewesen.“

Weiterlesen
Sei der erste, der diesen Beitrag teilt!

(die AZ berichtete)

Nierstein, den 08.07.2020

„Wenn Herr Richter davon spricht, dass er jetzt der Stadt Nierstein noch einmal die Hand reiche und andernfalls klagen werde, so ist das eine Farce,“ stellt NEU-Stadträtin Sabine Rieß klar, „denn Richter hat schon längst seine beiden Klagen gegen den Kreis und die Stadt eingereicht. Er schafft erst Fakten und bietet dann Gespräche an. Andersherum wäre zielführend gewesen.“

Weiterlesen
Sei der erste, der diesen Beitrag teilt!

Nierstein, am 22.01.2019

Mit künstlich erzeugtem Zeitdruck versucht der amtierende Bürgermeister Thomas Günther, die amtierenden Stadträte unter Druck zu setzen, damit sie schnell eine der beiden neuen Varianten für die Bebauung des Kasernengeländes verabschieden. Doch: haben diese beiden neuen Varianten tatsächlich auch eine neue Qualität?

Weiterlesen
Sei der erste, der diesen Beitrag teilt!

Nierstein, den 14.01.2019

Der Niersteiner Stadtbürgermeister Thomas Günther verknüpft die Abstimmung im Stadtrat über den Bebauungsplan zum Rhein-Selz-Park erneut mit der Offroad-Strecke und erwartet von den Stadträten uneingeschränkte Zustimmung (die AZ berichtete).

Weiterlesen
Sei der erste, der diesen Beitrag teilt!