Nierstein, den 04.09.18

Der 15. September 2018 ist internationaler Rhine Cleanup Day. Dann werden die Ufer des Rheines von der Quelle bis zur Mündung europaweit vom Dreck befreit. Die Wählergruppe NEU organisiert dies für Nierstein.

Hierzu Fraktionssprecher Thomas Gehring: „Durch unsere Flüsse gelangen riesige Mengen von Plastik in die Weltmeere. Dort wird es in den großen Strömungen zerrieben und von Pflanzen und Tieren aufgenommen. Über die Nahrungskette nehmen auch wir am Ende die kleinen Plastikpartikel auf, die zum Teil wie Hormone wirken. Der Rhine Cleanup macht nicht nur unsere Ufer sauberer, er soll auch das Bewusstsein der Bevölkerung für Verpackungsmüll schärfen. Dazu wollen wir mit dieser Aktion beitragen und auch den europäischen Gedanken fördern.“ Und dass solche Säuberungsaktionen auch viel Spaß machen können, zeigte die letzte Reinigungsaktion von NEU im Frühjahr im Niersteiner Wingert, bei denen die Helfer allerlei Kurioses zu Tage gebracht haben.

„Wir treffen uns am Samstag, dem 15. September mit allen Helfern am Rheinufer beim Fahnenrondell gegenüber vom Bahnhof“, beschreibt Organisator Andreas Fock, der auf große Unterstützung hofft. Fock weiter: „ Die Aktion beginnt um 10 Uhr. Wir gehen davon aus, dass wir gegen 13 Uhr fertig sein werden. Es wäre hilfreich, wenn alle Helfer Müllbeutel, Handschuhe und Greifer mitbringen könnten.“

Allein in Deutschland nehmen bis jetzt über 35 Städte und Gemeinden teil. Nähere Infos zur Aktion gibt es unter Rhine Cleanup Day.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt!